Sportfreunde Dornstadt

   Jugendfussball

SFD - Jugendfussball
Aktuelles Bild folgt demnächst !

D-Juniorinnen 2015/2016

 

Hintere Reihe von links: Trainerin Maria König, Paula Lehmann, Laura Selig, Carolina Zeifang, Lena-Marie Köpf, Maja Krivan, Alicia Herter, Betreuerin Brigitte Köpf

Vordere Reihe von links: Jana Hauck, Fiona Hördt, Linda Glöggler, Andrea Settele, Lena Kreiser, Mona König, Maria Degenhardt

Liegend: Fiona Staps und Lena Geywitz

Es fehlt: Meike Schau

 

Samstag, 07.05.2016

Punktspiel

SF Dornstadt - SGM Bellamont  2 : 0 ( 1 : 0)

 

Heillos überlegen, aber schlampig in der Chancenverwertung!  Glücklicherweise konnten wir bereits in der 2. Spielminute nach einem Pass von Mona auf Linda, den diese eiskalt zum 1:0 verwandelte, in Führung gehen. Von nun an scheiterten wir immer wieder an Pfosten, Latte, der guten Torspielerin oder an der Abseitsregel. Zwischendurch kamen auch die Gegnerinnen durch eine gute Einzelspielerin immer mal wieder gefährlich vor unser Tor, aber Lena-Marie, Meike und Maja in der Abwehr waren an diesem Tag kaum zu bezwingen. In der 23. Minute dann nochmals ein Highlight nach einer schönen Kombination von Linda und Mona auf Lena-Marie. Deren Tor wurde jedoch wegen Abseitsstellung leider nicht gewertet. Schade, der Spielzug war trotzdem sehenswert. In der 2. Halbzeit bot sich dasselbe Bild, nur noch mehr Torchancen. Lena Geywitz hielt nun nach Fiona Staps den Kasten sauber und kurz vor Schluss gelang uns endlich das hochverdiente 2:0. Eine saubere Flanke von Lena-Marie nahm Linda direkt ab und verwandelte unhaltbar zum 2:0 Endstand. Tolle Leistung Mädels, vor allem in Anbetracht der hochsommerlichen Temperaturen an diesem Spieltag!

Es spielten: Fiona Staps, Lena Geywitz, Mona König, Fiona Hördt, Lena-Marie Köpf, Linda Glöggler, Lena Kreiser, Carolina Zeifang, Marie Degenhardt, Maja Krivan, Paula Lehmann,   Jana Hauck und Meike Schau.

 

 

 

Samstag, 30.04.16

Punktspiel

SGM Schemmerberg - SF Dornstadt 0:4 (0:1)

 

Gut vorbereitet starteten wir in unser erstes Rückrundenspiel, obwohl wir einige Ausfälle durch Krankheit und Verletzung zu beklagen hatten. Leider hatte der Gegner über die Winterpause vergessen, dass man mit einer Neunermannschaft auf einem Kompaktspielfeld spielt und so hatten wir auf dem vorbereiteten Kleinspielfeld unsere Probleme mit den zu engen Räumen. Fiona Staps, die in der ersten Halbzeit zwischen den Pfosten stand und sich später mit Lena Geywitz abwechselte, hatte so gut wie nichts zu tun, aber trotz drückender Überlegenheit wollte uns nur ein Tor durch Linda gelingen. Ständig scheiterten wir an der gut agierenden Torspielerin aus Schemmerberg  oder unser Angriff wurde durch den Abseitspfiff des Schiedsrichters beendet. In die 2. Halbzeit starteten wir durch den Treffer zum 0:2 durch Lena-Marie, die 20 Minuten später nochmals zum 0:3 erhöhte. Wiederum blieben unzählige Torchancen ungenutzt, bevor Mona zum 0:4 Endstand einlochte. Nächsten Samstag, empfangen wir um 13.00 Uhr zu Hause auf dem Jugendplatz die SGM Bellamont.

Es spielten: Fiona Staps, Lena Geywitz, Mona König, Maja Krivan, Lena-Marie Köpf, Linda Glöggler, Lena Kreiser, Caro Zeifang, Maria Degenhardt, Meike Schau und Paula Lehmann.

 

 

 

Samstag, 28.11.2015 und Sonntag 29.11.2015

Bezirkshallenrunde

Bezirkshallenmeisterschaft Donau-Iller

1. Platz - Bezirkshallenmeister!!!

 

Bei der Vorrunde der Bezirkshallenmeisterschaft am Samstag galt es erst einmal 4 Gruppenspiele zu bestreiten. Die erste Partie gegen Ballendorf konnten wir durch 3 Tore von Lena-Marie, 2 Tore von Mona und jeweils einen Treffer von Linda und Alicia souverän 7:0 gewinnen. Nun hatten wir unser Pulver verschossen und im Spiel gegen Asch reichte es trotz guter Leistung nur noch zu einem 0:0. Fiona Staps und Lena Geywitz im Tor, sowie Fiona Hördt und Maja Krivan in der Abwehr, sorgten jedoch dafür, dass wir in 6 Spielen nur 2 Gegentore bekamen. Gegen Pfaffenhofen I klappte es dann auch wieder mit dem Tore schießen. Lena, Fiona Staps und Fiona Hördt konnten sich diesmal in die Torschützenliste eintragen und die Partie ging 3:1 an uns. Im letzten Gruppenspiel gegen Bellenberg II trafen dann Linda, Lena, Mona, Alicia und Lena-Marie und wir gingen als Sieger mit 5:1 vom Platz. Im Halbfinale bezwangen wir Machtolsheim/Merklingen mit 2:1, Torschützen Mona und Fiona Hördt. Im Finale gegen Bellenberg II ließen die Mädels dann nichts mehr anbrennen und gewannen überlegen 3:0. Die Treffer erzielten Linda und 2 x Mona. An diesem Turniertag spielten alle ein überragendes Turnier. Der Ball lief, wir sahen tolle Spielkombinationen und wir waren sicher und erfolgreich im Torabschluss. Da die Bezirhshallenrunden nun nicht nur mit Futsalball, sondern auch mit Futsalregeln gespielt werden, hatten wir nach Abschluss der Freiluftsaison nur 2 Trainingseinheiten zur Verfügung,  um uns mit diesen Regeln vertraut zu machen. Die Mädels zeigten nicht nur auf dem Platz, sondern auch als Zuschauer am Spielfeldrand, dass ihnen dies mustergültig gelungen war. Hierfür ein ganz dickes Lob!

Am Sonntag in der Endrunde spielten wir dann Jeder gegen Jeden und 6 Spiele standen uns bevor. Jungingen bezwangen wir durch Treffer von Lena-Marie und Linda mit 2:0, Biberach mit einem Treffer von Carolina und einem Dreierpack von Lena-Marie mit 4:0, gegen Bellamont waren Linda und Lena-Marie mit je einem Treffer erfolgreich. Nun kam ein kleiner Einbruch und wir mussten uns Machtolsheim/Merklingen mit 1:2 geschlagen geben. Das einzige Tor für uns erzielte Linda. Gegen Bellenberg folgte dann noch eine Nullnummer, bevor wir wieder zu alter Form zurückfanden und Ballendorf durch Tore von Lena-Marie und Mona 2:0 besiegten. An diesem 2. Turniertag spielten wir zwar nicht ganz so stark auf, aber den Turniersieg ließen wir uns nicht nehmen und sind nun Bezirkshallenmeister Donau-Iller. Hiermit haben wir uns natürlich auch für das nächste Turnier auf Verbandsebene qualifiziert und hoffen dort an unsere bisherigen starken Leistungen anknüpfen zu können.

Es spielten: Fiona Staps, Lena Geywitz, Mona König, Fiona Hördt, Maja Krivan, Lena-Marie Köpf, Linda Glöggler, Alicia Herter, Lena Kreiser und Carolina Zeifang.

 

 

 

 

Donnerstag, 29.10.2015

Punktspiel

SF Dornstadt - FV Bellenberg 0:1 ( 0:0)

 

Im letzten Punktspiel der Saison mussten wir leider noch eine unnötige Niederlage hinnehmen. In der ersten Halbzeit hatten die Bellenbergerinnen leichte Vorteile, da sie deutlich stärker im Torabschluss waren. Unsere Abwehr mit Maja, Andrea und Fiona Hördt konnte jedoch gut dagegenhalten und Fiona Staps im Tor war nicht zu  bezwingen. In der zweiten Hälfte zeigten wir uns dann etwas zielstrebiger Richtung gegnerisches Tor, konnten jedoch keinen Treffer erzielen. Kurz vor Schluss der Partie dann ein etwas fragwürdiger Neunmeter, den die Bellenberger Fans jedoch lautstark forderten und letztendlich auch bekamen. Bellenberg verwandelte unhaltbar für Fiona und so mussten wir leider eine Niederlage hinnehmen, wo ein Unentschieden durchaus verdient gewesen wäre.

Es spielten: Fiona Staps, Mona König, Andrea Settele, Meike Schau, Maja Krivan, Lena-Marie Köpf, Alicia Herter, Linda Glöggler, Lena Kreiser, Carolina Zeifang,  Paula Lehmann, Laura Selig und Fiona Hördt.

 

 

 

Dienstag, 27.10.2015

Punktspiel

SGM Griesingen/Öpfingen - SF Dornstadt  5:3 (2:0)

 

Die erste Niederlage der Saison mussten wir bei der SGM Griesingen/Öpfingen einstecken. Die ersten 10 Minuten hatten wir mehr Spielanteile als die Griesinger Mädels, stürmten vehement aufs gegnerische Tor, schafften es aber nicht den Ball in den Maschen unterzubringen. Dann war auf einmal die Luft im Sturm raus, die Abwehr zeigte sich mehr als ungeordnet und verdient gerieten wir 1:0 in Rückstand. Ein 9-Meter gegen uns besiegelte den 2:0 Halbzeitstand. Motiviert gingen wir in die 2. Hälfte und nach schöner Vorlage von Linda konnte Lena-Marie auf 2:1 verkürzen. Die Freude währte leider nur kurz, da stellten die Gegnerinnen mit dem Treffer zum 3:1 wieder den alten Vorsprung her. Nun waren wir völlig von der Rolle, schafften es nicht mehr die Bälle vor dem Tor zu klären, sondern lieferten den Gegnerinnen auch noch Vorlagen. Das 4:1 ließ somit nicht lange auf sich warten. Genauso schnell  legten wir den Schalter aber wieder um. Caro erzielte aus abseitsverdächtiger Position das 4:2 und Fiona Hördt legte zum 4:3 nach. Nun wollten wir unbedingt den Ausgleich, die Kräfte ließen jedoch nach, es sollte nicht sein und nach einem Eckball in der letzten Spielminute mussten wir noch den Treffer zum 5:3 einstecken. Schade, nichts desto Trotz habt ihr euch in ein scheinbar aussichtsloses Spiel wieder zurückgekämpft, hierfür ein großes Lob!

Es spielten: Fiona Staps, Lena Geywitz, Mona König, Maja Krivan, Lena-Marie Köpf, Linda Glöggler, Lena Kreiser, Carolina Zeifang, Paula Lehmann, Laura Selig und Fiona Hördt

 

 

 

Sonntag, 11.10.2015

VR-Talentiade-Cup in Ballendorf

2. Platz

 

Einen Tag nach dem Punktspiel gegen Pfaffenhofen hatte beim VR-Cup dann zu unserem Leidwesen Bellenberg die Nase vorn. 3 Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage reichten leider nur zum 2. Platz und Bellenberg qualifizierte sich für die nächste Runde. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Ballendorf : Dornstadt 0 : 2 (Tore: Linda und Lena Kreiser)

Dornstadt : Machtolsheim/Merklingen 2 : 0 (Alicia und Lena-Marie)

Dornstadt : Bellenberg 0 : 2

Asch : Dornstadt 0 : 1 (Lena-Maria)

Dornstadt : Jungingen/Westerstetten 2 : 2 (Lena-Marie und Linda)

Es spielten: Fiona Staps, Lena Geywitz, Mona König, Andrea Settele, Laura Selig, Lena-Marie Köpf, Linda Glöggler, Paula Lehmann, Alicia Herter, Lena Kreiser und Maja Krivan.

 

 

 

Samstag, 10.10.2015

Punktspiel

SF Dornstadt - SV Pfaffenhofen 4 : 0 ( 2 : 0)

 

Da die punktgleichen Mädels aus Bellenberg in Griesingen Federn lassen mussten, konnten wir mit diesem Sieg gegen Pfaffenhofen erstmals unangefochten die Tabellenspitze übernehmen. In der 8. Minute konnte uns Linda mit einem Distanzschuss durch die Hosenträger der Torspielerin in Führung bringen. Wir hatten jedoch permanent gegen die körperlich überlegenen Gegnerinnen zu kämpfen, die bei ihren Attacken nicht zimperlich waren und gerne auch beide Hände oder mal den Ellbogen einsetzten. Erst kurz vor der Halbzeit erhöhte Paula mit einem sehenswerten Treffer zum 2:0 . An der Strafraumgrenze nahm sie, mit dem Rücken zum Tor stehend, einen Ball volley und schoss ihn über den eigenen Kopf unhaltbar direkt unter die Latte. Kurz nach der Halbzeitpause verwandelte Linda einen Freistoß zum 3:0. Danach versiebten wir mehrere Torchancen leichtfertig oder hatten einfach auch mal Pech mit Latte oder Pfosten. In der 20. Spielminute spielte dann Laura einen Eckball kurz auf Maja und Fiona verwandelte deren Flanke zum 4:0 Endstand.

Es spielten: Fiona Staps, Lena Geywitz, Mona König, Andrea Settele, Maja Krivan, Lena-Marie Köpf, Linda Glöggler, Alicia Herter, Lena Kreiser, Carolina Zeifang, Maria Degenhardt, Paula Lehmann, Laura Selig, Meike Schau und Jana Hauck.

 

 

 

 

Samstag, 03.10.2015

Punktspiel

SF Dornstadt - SGM Schemmerberg 6:1 (3:0)

 

Zum ersten Heimspiel hatten wir am Tag der deutschen Einheit die SGM Schemmerberg zu Gast. Von Beginn an bestimmten wir das Spiel, zeigten jedoch noch zu wenige Kombinationen und reagierten zu überhastet im Torabschluss. So dauerte es 12 Minuten bis Lena-Marie nach einem abgefangenen Abstoß das 1:0 erzielen konnte. Eine Minute später erhöhte Fiona Hördt mit einem unhaltbaren Knaller unter die Latte auf 2:0. In der Nachspielzeit traf Alicia zuerst den Pfosten und von dort prallte der Ball einer Gegnerin ans Bein und ins Tor. Mit einer 3:0 Führung verabschiedeten wir uns in die Halbzeitpause. Kaum wieder angespielt, traf Linda nach Vorlage von Lena-Marie zum 4:0. Beim 5:0 legte Linda für Alicia auf und beim 6:0 traf nochmals Linda ins linke Kreuzeck. Eine Minute vor Spielende kamen die Gegnerinnen nach einem Getümmel vor unserem Tor dann doch noch zu ihrem Ehrentreffer. Diesen Samstag empfangen wir um 13.00 Uhr zu Hause auf dem Jugendplatz den SV Pfaffenhofen. Am Sonntag bestreiten wir dann noch ab 9.00 Uhr in Ballendorf den diesjährigen VR- Talentiade Cup.

Es spielten: Fiona Staps, Lena Geywitz, Mona König, Fiona Hördt, Andrea Settele, Maja Krivan, Lena-Marie Köpf, Linda Glöggler, Alicia Herter, Lena Kreiser, Carolina Zeifang, Marie Degenhardt und Jana Hauck.

 

 

 

Samstag, 26.09.2015

Punktspiel

SGM Bellamont - SF Dornstadt 0:4 (0:0)

 

Neue Mannschaft, neue Regeln, neues Spielsystem. In der 1. Halbzeit war den Mädels deutlich anzumerken, dass sie mit dem Sprung von den E- zu den D- Juniorinnen und den damit verbundenen Umstellungen doch noch deutliche Probleme hatten. Obwohl die Gegnerinnen eigentlich kaum über die Mittellinie kamen und auch keine nennenswerte Torchance hatten, fanden wir dennoch nicht zu einem flüssigen Spiel. Entweder reagierten wir zu langsam auf Zuspiele unserer Kameradinnen, oder wir verhedderten uns in hektischen und übereilten Einzelaktionen, die nicht zum Torerfolg führten. Nach der Halbzeitansprache und Umstellung des Spielsystems, zeigten die Mädels endlich ihre Fähigkeiten. Nach einem Doppelpack von Lena-Marie in der 6. und 15. Minute, erhöhte Alicia nach einem Eckstoß durch eine Direktabnahme zum 0:3. 5 Minuten später fing dann Linda einen Abstoß ab und erhöhte ohne lange zu zögern zum 0:4 Endstand.

So kamen wir doch noch zu einem gelungenen Einstand und blicken zuversichtlich auf unser nächsten Punktspiel am Samstag den 03.10.15, 11.00 Uhr, gegen Schemmerberg in Dornstadt auf dem Jugendplatz.

Es spielten: Fiona Staps, Lena Geywitz, Mona König, Fiona Hördt, Andrea Settele, Laura Selig, Lena-Marie Köpf, Linda Glöggler, Alicia Herter, Lena Kreiser, Carolina Zeifang, Marie Degenhardt und Jana Hauck.

 

Anker

 

Staffelspielplan                           aktuelle Tabelle                            Termine

D-Juniorinnen Spielberichte:

 

Info:

Die D-Juniorinnen spielen in der

Keisstaffel /Riss

 

Trainer/Training:

Hier klicken